Hochdruckreiniger im Test

81CdYWBKamL__SL1280_Hochdruckreiniger gehören insbesondere im gewerblichen Reinigungssegment mittlerweile zur guten Standardausrüstung. Immer mehr Privat-Anwender wollen auch zu Hause nicht auf die Vorzüge moderner Hochdruckreiniger verzichten. Mit diesen sind Reinigungsaufgaben, die ansonsten ewig dauerten, innerhalb kürzester Zeit erledigt. Egal ob man Gartenmöbel, die Terrassen, den Pool oder das Haus gründlich reinigen möchte, kann man heute mit entsprechenden Hochdruckreinigern exzellente Ergebnisse erzielen. Daher haben wir in unserem Hochdruckreiniger-Test die meist-verkauften Modelle der bekanntesten Hersteller von Bosch, Kärcher, Wap-Nilfisk und Kränzle zusammengestellt und einem umfangreichen Praxischeck unterzogen. Egal ob gewerbliche High-end Profi-Ausführung oder federleichtes Kompaktmodell für einfache Reinigungsaufgaben – wir zeigen für wen sich welche Anschaffung wirklich lohnt!

Hochdruckreiniger Testsieger:

    • 2. Platz
    • Kränzle K 1152 TS T
    • 2800 Watt
      Leistung
    • 600 l/h
      Fördermenge
    • 150 Bar
      Druck
    • 31 kg
      Gewicht
    • Testsieger
    • Kärcher K 5 Compact
    • 2100 Watt
      Leistung
    • 500 l/h
      Fördermenge
    • 14,5 Bar
      Druck
    • 11 kg
      Gewicht
    • 3. Platz
    • Nilfisk C 110.4-5 PC X-tra
    • 1400 Watt
      Leistung
    • 440 l/h
      Fördermenge
    • 110 Bar
      Druck
    • 7 kg
      Gewicht
1. Kärcher K5 Compact

Unser aktueller Testsieger und eine Kaufempfehlung für jeden Einsatz in Haus und Garten. Kärcher zählt nicht grundlos zu den weltweiten Marktführern und punktet auch in diesem Test auf der ganzen Linie. Eine Reinigungsleitung wie man sie sonst aus dem Profisektor gewöhnt ist, die für Kärcher typisch einfache Inbetriebnahme und das einfaches Handling überzeugen auf der ganzen Linie. 2.100 Watt sind eine Hausnummer im mittleren Preissegment, mit der man es mit jeder Verschmutzung aufnehmen kann.

Test-Meinung: „ Der K5 schaffte eine hartnäckige Edding-Schmierei nach dem Vorbehandeln im zweiten Arbeitsschritt. Das hat uns überrascht!“

  • Ideal für: Renovierungsarbeiten, KFZ Pflege, Entfernung hartnäckiger Verschmutzungen
  • Alleinstellungsmerkmal: Profigerät zum Einsteigerpreis für Jedermann!
  • Arbeitsradius: 13 m
  • Zubehör: Düsen- und Lanzen-Set

Zum Testbericht ► Kärcher K 5 Compact

2. Kränzle K 1152

Einen verdienten Zweiten Platz und ganz knapp an der Spitzenposition vorbei, belegt der Kränzle K 1152. Dieses Modell zeichnet sich durch high-end Technik und Industriequalitäten aus. 2.800 Watt und 130 bar Druck sind absolute Profi-Kasse und können auch bei aufwändigsten Arbeiten Reinigungen im ersten Arbeitsschritt durchführen. Leider kosten Kränzles high-end Modell auch immer ein kleines Stück mehr als die Konkurrenz. Der Preis wird aber durch die verbaute Technik wieder relativiert. Außerdem liegt dem mdoell ein umfangreiches Zubehörpaket bei.

Test-Meinung: „ Mit dem Kränzle macht das Reinigend deshalb so viel Spaß, weil er wirklich leise ist!“

  • Ideal für: Entfernung extrem hartnäckiger Verschmutzungen (Graffiti, Malerarbeiten (Farbentfernung)) und Reinigungsaufgaben in Industriequalität (Ölflecken, Werkstattreinigung, LKW-Reinigung, ect.)
  • Alleinstellungsmerkmal: High-end Industriepower
  • Arbeitsradius: 20 m
  • Zubehör: Düsen- und Lanzen-Set

Zum Testbericht ► Kränzle K 1152

3. Nilfisk C 110.4-5 PC X-Tra

Nilfisks Leichtgewicht zu günstigen Konditionen schaffte es auf Platz Drei unserer Rankings. Er besitzt einen kompakten Aufbau, liefert mit 1400 Watt noch ausreichend Power für die meisten Reinigungsaufgaben und kommt mit einem extrem umfangreichen Zubehörpaket daher. Der enthaltene Bodenreiniger erlaubt es, Bodenflächen noch einfacher zu reinigen. Lediglich beim etwas geringeren Arbeitsradius geht man Kompromisse ein. Setzt man das Gerät aber nur in Haus und Garten ein, dann reicht der Radius noch aus. Das Leichtgewicht kann auch von älteren Menschen problemlos ohne Kraftanstrengung getragen und geschoben werden.

Test-Meinung: „ Der kleine Nilfisk hilft nicht nur die Gartenmöbel auf zu hübschen, wir setzen ihn regelmäßig zur Reinigung der Garagenböden ein!“

  • Ideal für: Einfache Reinigungsaufgaben in Haus und Garten, KFZ oder die Bodenflächenreinigung
  • Alleinstellungsmerkmal: Einsteigergerät zum kleinen Preis für Jedermann!
  • Arbeitsradius: 9 m
  • Zubehör: Düsen- und Lanzen-Set

Zum Testbericht ► Nilfisk C 110.4-5 PC X-Tra

BoschKärcherWap-NilfiskKränzle
Bosch Hochdruckreiniger TestKärcher Hochdruckreiniger TestWap-Nilfisk Hochdruckreiniger TestKränzle Hochdruckreiniger Test
>>> Zum Bosch Hochdruckreiniger Test>>> Zum Kärcher Hochdruckreiniger Test>>> Zum Wap-Nilfisk Hochdruckreiniger Test>>> Zum Kränzle Hochdruckreiniger Test

Besonderheiten der Hochdruckreiniger

Die Besonderheit eines Hochdruckreinigers liegt, wie der Name schon sagt, in der Möglichkeit, Verschmutzungen mit 717gNjk-isL__SL1280_einem Hochdruck-Wasserstrahl zu entfernen. Dabei nutzt der Hochdruckreiniger ein integriertes Pumpensystem, das den starken Wasserdruck erzeugt. Der Wasserstrahl selbst kommt dann aus einer am Reiniger angeschlossenen Lanze mit passender Düse und kann gezielt eingesetzt werden. High-end Ausführungen bieten spezielle Düsen für unterschiedlichste Anwendungen oder auch Spezialaufsätze zur Reinigung von Fahrzeugen und Bodenbelägen. Außerdem unterscheiden sich moderne Hochdruckreiniger in der Regel in ihrem Druck und ihrer Leistung. Je nach Leistungsstufe arbeiten Profi-Hochdruckreiniger dann aber auch mit einem deutlich hörbaren Sound und sind so nicht jedermanns Sache. Hersteller Wap-Nilfisk macht hier eine Ausnahme die E-Baureihe ist trotz ihrer maximalen Power wesentlich leiser als vergleichbare Konkurrenzmodelle!

Die „leichten“ Kompaktversionen

81SYRG6w+KL__SL1280_Seit dem vergangenen Jahr haben einige der großen Hersteller damit begonnen, auch Hochdruckreiniger in der Leichtbauweise anzubieten. Durch den Einsatz spezieller Kunststoffe sind diese Modelle besonders leicht und lassen sich ohne Kraftanstrengung nutzen und transportieren. Das ist speziell für ältere Menschen ein wichtiger Faktor. Bosch setzt sich hier mit seiner gleichzeitig extrem leichten und dennoch leistungsstarken AQT Baureihe von der Masse ab.

Der Praxischeck im Detail:

Wir haben auch dieses Jahr von jedem Hersteller die beliebtesten Modelltypen der Serie getestet, angefangen von einfachen Einsteigermodellen bis hin zu leistungsstarken Kraftpaketen für den gewerblichen Einsatz. Dabei kam unser bekanntes Testverfahren zum Einsatz.Naturstein Terrasse mit Hochdruckreiniger reinigen

Ein identischer Testablauf wurde bei allen Modellen eingehalten. Im Vordergrund stand immer die Reinigungsleistung und wie oft eine Reinigung durchgeführt werden musste, bis das Ergebnis nahezu perfekt war. Spezial-Düsen und Zusatzwerkzeuge wie ein Bodenflächenreiniger wurden getrennt getestet. Für jedes Testmodell wurde ein objektiver Lautstärkenvergleich vorgenommen. Auch der Bewegungsradius der Testperson wurde bewertet, sowie die Transportoptionen während des Betriebs.

Um ein gutes Gesamtergebnis zu erzielen, mussten die Hochdruckreiniger folgende Reinigungen im ersten Arbeitsschritt durchführen:

  • Hausfassade (leicht verschmutzt)
  • Gartenweg (starke Verschmutzung)
  • Weiße Gartenmöbel aus Plastik (leichte Verschmutzung)
  • Lack-Reinigung und Felgen-Reinigung am KFZ

High-end Modelle wie der P 160 mit massiver Leistung durften außerdem ein Test-Graffiti von der Garagenwand entfernen und es mit Edding-Schmierereien aufnehmen. Bei diesen Testpunkten wurde mit einem Reinigungsmittel vorbehandelt. Die Anzahl der Arbeitsschritte wurde jetzt aber nicht primär bewertet, bei diesen beiden Testpunkten bestimmte ausschließlich das Endergebnis die Gesamtbewertung.

Beim Einsatz von Bodenflächenreinigern spielte die Mobilität eine übergeordnete Rolle in unserem Bewertungsschema des Hochdruckreiniger Tests.

Alle Infos auf einen Blick: Schnellcheck und Infoleiste

Unsere Infoleiste gibt wie immer Auskunft über die wichtigsten Leistungsparameter des getesteten Hochdruckreiniger Modells.

 leistung-4000-watt foerdermenge-450-liter druck-150-bar

Der Schnellcheck informiert über die primären Produkt-Infos und im ausführlichen Praxischeck gehen wir auf jeden relevanten Test-Punkt gesondert ein!

Männchen Idee EinfallPraktische Hilfe: Unsere umfangreichen Ratgeber

Außerdem haben wir die wichtigsten Tipps und Tricks rund um den Einsatz der Hochdruckreiniger in umfangreichen Ratgebern zusammengefasst. Hier findet man alles über die richtige Reinigung, Vorsichtsmaßnahmen oder auch praktische Tools, wie unseren Reinigungsmittel-Rechner.

Wichtig: Vor dem Kauf beachtenschreibbrett haken

Vor dem Kauf eines neuen Hochdruckreinigers empfehlen wir, sich eingehend mit unseren Testergebnissen vertraut zu machen. Außerdem muss jeder selbst entscheiden, ob er ein Profi Modell mit gewerblichen Einsatzmöglichkeiten oder ein einfaches Modell für private Anwendungen benötigt. Wer auch privat mit XXL-Power wie die Profis arbeiten möchte, muss bedenken, dass ein solches Gerät wirklich laut und dazu auch meist sehr schwer ist. Hier benötigt man dann sehr tolerante Nachbarn und entsprechende Kraftanstrengung während der Arbeit. Des Weiteren kann es durchaus Sinn machen, direkt ein Komplett-Set mit Spezialdüsen und Bodenwisch-Einheit zu wählen, um für jede Gelegenheit gewappnet zu sein. Denn, wer das Zubehör später für teures Geld nachkauft, zahlt definitiv mehr.

Angebote werden gesucht